Video Remote Interpreting (VRI)

Home » Lexikon » Video Remote Interpreting (VRI)

Video Remote Interpreting (VRI)

Video Remote Interpreting (VRI): Per Videoübertragung wird sowohl das Bild als auch der Ton der Veranstaltung zu den Dolmetschern übermittelt. Die Dolmetscher befinden sich nicht im selben Raum wie Redner und Teilnehmer.
Beim VRI wird noch zwischen Singlescreen- und Multiscreen-VRI unterschieden. Singlescreen VRI bietet nur Sicht auf den Redner. Multiscreen VRI bietet Sicht sowohl auf Redner als auch Teilnehmer, z. B. bei Rückfragen.

<< Zurück zur Übersicht