Shure Interpretation Console - PCS GmbH

Shure Interpretation Console

Home » News » News » Shure Interpretation Console

Shure Interpretation Console

Die Firma Shure hat auf der diesjährigen ISE 2017 in Amsterdam ein neues Dolmetscherpult mit dem Namen Shure Interpretation Console vorgestellt.

Das Dolmetscherpult ist eines der ersten, das der neuen ISO Norm 20109 für Dolmetschtechnik entspricht. Das Pult ist mit dem Shure DCS 6000 Digital Conference System kompatibel. Die Interpretation Console ermöglicht den Dolmetscher*innen durch das große Bedienfeld und praktische Features ein besonders bequemes Arbeiten. Alle nötigen Informationen, wie z. B. Sprachkanäle, die Namen der Teilnehmer oder die Agenda werden auf dem großen Display angezeigt. Persönliche Einstellungen können auf einem USB-Stick gespeichert und beim nächsten Arbeiten an einem baugleichen Pult einfach aufgerufen werden.
Ein weiteres Highlight des Pultes ist das Electronic Name Sign. Hier werden automatisch Informationen (Name, Funktion, Bild) zu Teilnehmern und Rednern auf dem Display des Dolmetschpultes eingeblendet.

Die Shure Interpretation Console kann sowohl im Verbund mit einem DCS 6000 Conference System, mit einer DIS-Central-Unit oder komplett Stand-Alone im Verbund mit unterschiedlichen Shure Mikrofon-Serien genutzt werden.

Erste Bilder der Shure Interpretation Console von der ISE 2017

Erste Bilder der Shure Interpretation Console von der ISE 2017

Thorsten Geißler begutachtet die Shure Interpretation Console.

Thorsten Geißler begutachtet die Shure Interpretation Console.

Ansprechpartner

Systemintegration
Systemintegration
PCS GmbH Andreas Bagattini
Andreas Bagattini
Projektleitung
Tel. +49 211 737798 21
E-Mail schreiben
QR-Code › anzeigen