Remote Interpreting - PCS GmbH

Remote Interpreting

Home » Lexikon » Remote Interpreting

Remote Interpreting

Remote Interpreting (RI), Video Remote Interpreting (VRI), Distance Interpreting oder auch Fern-Dolmetschen bedeutet das Dolmetschen über ein Medium wie Telefon, Internet oder Videoleitung. Die dolmetschende Person ist an einem anderen Ort als das zu dolmetschende Gespräch.

Beispiel: In den USA ist es sehr verbreitet, zu Gerichtsterminen oder in Krankenhäusern aus der Ferne Dolmetscher hinzuzuschalten. Andere Einsatzgebiete sind denkbar und werden in der Zukunft eine größere Rolle spielen, sei es zur Einsparung von Reisekosten, aus ökologischen Gründen oder anderen Beweggründen.

Die Qualität der Audio- und Videoübertragung bei diesem Remote Interpreting regelt zukünftig die Norm ISO 20108, denn die Simultandolmetscher sind auf einen sehr guten, sauberen Ton und entsprechende Kamerasignale aus dem Ort des Geschehens angewiesen, um professionell arbeiten zu können!

Artverwandte Normen sind die ISO 20109 (Dolmetschtechnik), die ISO 2603 (ortsfeste/eingebaute Dolmetscherkabinen) sowie die ISO 4043 (transportable/tragbare Dolmetschkabinen).